Evangelische
Kirchengemeinde
Großeicholzheim-Rittersbach

Wozu ein neues Gemeindehaus?

Gemeinschaft braucht Räume

Die christliche Kirche lebt in Gemeinschaft: Gemeinschaft, die Gott uns schenkt. Diese Gemeinschaft umfasst alle Glieder weltweit, über die Grenzen von Sprache, Nation und Konfession hinweg, und sie wird konkret in der Gemeinschaft vor Ort. In der Gemeinschaft wird Glaube gestärkt und Leben geteilt. Jeder ist zu dieser Gemeinschaft eingeladen. Jeder soll die Möglichkeit haben, dazuzugehören.

Christliche Gemeinschaft braucht Räume, in denen sie sich entfaltet: Räume für Gottesdienste, für Gruppen und Kreise, für junge und alte Menschen, für die Begegnungen unterschiedlicher Generationen und gesellschaftlicher Gruppen, für Interessierte, Fragende und Zweifler.

In unserem alten Gemeindehaus sind viele Menschen ein- und ausgegangen. Generationen von Kinder, Konfirmanden und Jugendlichen, von Erwachsenen und Senioren haben 50 Jahre lang unser altes Gemeindehaus zu einem lebendigen Begegnungsort gemacht.

Warum ein neues Gemeindehaus?

Im Laufe der Zeit wurde immer deutlicher, dass unser altes Gemeindehaus nicht mehr geeignet ist für unseren Anspruch, gastfreundliche Gemeinde zu sein. Die alte Bausubstanz und Gebäudestruktur sorgte dafür, dass es im Winter in den Räumen immer kalt war. Auch eine aufwendige Sanierung hätte nicht dazu geführt, das Gebäude barrierefrei zugänglich zu machen. Zwei Fragen standen im Raum: 1. Was muss renoviert werden? 2. Was kann bleiben? Während die Antwort auf die erste Frage immer länger wurde, blieb auf die zweite Frage fast nichts mehr übrig.
Die Gespräche im Ältestenkreis und mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern - also denen, die das Gemeindehaus mit ihrem ehrenamtlichen Engagement mit Leben füllen - bestätigten den allgemeinen Eindruck: Ein Neubau ist die sinnvollste Lösung, damit wir auch weiterhin gerne im Gemeindehaus zusammenkommen und andere einladen es ebenfalls zu nutzen. Nicht zufällig heißt der Projekttitel für den LEADER-Zuschuss: "Ein Haus für alle - Neubau Begegnungszentrum Großeicholzheim".
 

Ein Plan wird Wirklichkeit: Der lange Weg von der ersten Idee zur Umsetzung

 

Bilder von der Baustelle

 

Ihre Möglichkeit, unser Neubau-Projekt zu unterstützen