Evangelische
Kirchengemeinde
Großeicholzheim-Rittersbach

Aktuelles

Mit den Konfirmanden unterwegs im Schwarzwald

Konfirmandenfreizeit 2022

Vom 12. bis 16. Juni 2022 ging es für uns Konfirmanden zum Abschluss unserer Konfirmandenzeit nach St. Georgen in den Schwarzwald. Wir fuhren mit dem Zug von Eicholzheim über Heidelberg und Karlsruhe in den Urlaubsort. Im Freizeitheim Weißloch wurden wir mit einem leckeren Abendessen, das von unserem tollen Küchenteam zubereitet worden war, empfangen.

Jeden Morgen wurden wir um 8.30 Uhr mit dem Gesang der Mitarbeiter geweckt. Vor dem Frühstück lasen wir in Kleingruppen einen oder mehrere Texte aus der Bibel und besprachen diese anschließend. 

In den Morgenprogrammen beschäftigten wir uns mit dem Thema „Walk of fame – Wozu bin ich auf der Welt“ und bastelten unsere eigenen „Walk-of-fame-Sterne“. Nachmittags konnten wir entscheiden, womit wir uns beschäftigen wollten. Sportspiele waren ebenso im Angebot wie Batiken oder Kochen. Am Abend trafen wir uns immer im Gemeinschaftsraum, um unsere „Tagesschau“ zu sehen. Moderiert von Fridolin gab es einen mit Fotos bebilderten Rückblick auf den vergangenen Tag. Anschließend hatten wir freie Zeit, in der wir häufig draußen waren und gemeinsam spielten oder redeten. Um 22 Uhr hielten wir gemeinsam Abendandacht. Wir sangen Lieder, beteten und dankten Gott für den Tag. Danach ließen wir den Tag mit Kartenspielen wie UNO oder „Circle of Death“ ausklingen.

Zu den zahlreichen Highlights der Freizeit zählten vor allem die Nachtwanderung mit Fackeln, der Besuch im Klosterweiher, die Brunnen-Challenge und die Olympiade, die aus mehreren Spielen bestand.

Der Abreisetag startete mit einem frühen und erfrischenden Bad in einem kleinen Weiher im Wald. Nachdem wir unsere Unterkunft geputzt und unsere Taschen gepackt hatten, machten wir uns auf den Weg zum Bahnhof. Müde aber um ganz viele Erlebnisse reicher kamen wir am Abend in Eicholzheim an. Ohne die Unterstützung und die Vorbereitung durch die beiden Köchinnen Elke und Gerlinde, die Konfi-Mitarbeiter und natürlich Ingolf wäre dies alles nicht möglich gewesen. Deshalb ein ganz herzliches Dankeschön im Namen aller Konfis 2021/22!

Lilith Auerbach 

Zur Bildergalerie

 

Zurück