Aktuelle Informationen und Berichte
.

dsaas

zurück

Wendepunkte im Leben

Bericht vom vierten Männervesper im Wasserschloss


Bereits zum vierten Mal hatte unsere Kirchengemeinde am 16.11.2017 zum Männervesper in den Bürgersaal ins Wasserschloss geladen.

Dieses Mal konnten wir als Referenten Rolf Brauch aus Neckarelz gewinnen, von Haus aus Agraringenieur und tätig als Regionalbeauftragter für den Kirchlichen Dienst auf dem Land in Nordbaden sowie seit 30 Jahren als Referent in der ländlichen Bildungsarbeit. Als Prädikant hält er darüberhinaus regelmäßig Gottesdienste. Schon nach wenigen Worten zu dem Thema „Wendpunkte im Leben“ konnte man feststellen, dass er weiß, wovon er spricht.

Männervesper im WasserschlossNach der gemeinsamen Brotzeit zu Beginn hörten alle gespannt den Ausführungen von Rolf Brauch zu, die er mit Beispielen aus seiner Beratungstätigkeit und Bibelstellen veranschaulichte. So wurde es ein sehr interessanter Abend.

Wendpunkte im Leben können viel verändern, wichtig ist, dass man aktiv mit Veränderung umgeht und sie gestaltet. So sagt ein chinesisches Sprichwort: „Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.“ Als Ecksteine für eine ausgeglichene Balance gilt es auf Körper und Gesundheit zu achten. Lebenszufriedenheit, Lebenserfolge, Familienpflege sind Kraftquellen, die uns stark machen für Veränderungen und helfen, Ängste zu überwinden. Wichtig für das Bewältigen von Übergängen sind, so Rolf Brauch, v.a. Dankbarkeit und Vertrauen.

Mit einem lebhaften Meinungsaustausch ging der Abend zu Ende, und wir sind jetzt schon gespannt, wie das Thema beim nächsten Männervesper am 1. März 2018 lauten wird.

 

zurück