Trauung

 

Heiraten – das bedeutet, dass Mann und Frau ein Leben lang beieinander bleiben wollen „Ja, wir trauen uns…“ Bei der Hochzeit bekennt sich das Paar öffentlich zueinander. Alle sollen es wissen und die Menschen, die dem Paar etwas bedeuten, sollen die Entscheidung mitfeiern.

Bei der kirchlichen Trauung bittet die ganze Festgemeinde mit ihren Liedern und Gebeten darum, das Paar mit seiner Liebe zu segnen und ihm im Alltag beizustehen. Im Bund, den das Paar schließt, will Gott selbst gegenwärtig sein in besonderer und zeichenhafter Weise, um durch das Ehepaar seine Liebe und seinen Schöpfungswillen zu vergegenwärtigen.

TrauungTraugespräch
Beim Traugespräch mit der Pfarrerin oder dem Pfarrer geht es um die Bedeutung der kirchlichen Trauung und der christlichen Ehe. Natürlich können Sie auch alles zur Sprache bringen, was um die kirchliche Trauung herum zu bedenken ist: Wie der Gottesdienst gestaltet werden kann, Liedauswahl, Trauzeugen, Musik und anderes mehr.

Ehevorbereitung
Durch die vielen Vorbereitungen, die ein Hochzeitsfest mit sich bringt, bleibt oft wenig Zeit für das Gespräch über die Bedeutung der Trauung für die Partnerschaft. Um diesen Fragen auch im Austausch mit anderen Paaren nachgehen zu können, bietet Ihnen Ihre Kirche Ehevorbereitungsseminare an. Über dieses Angebot informieren wir Sie gerne!

Hochzeitstermin
Bitte melden sich sich frühzeitig bei uns, wenn Sie Ihren Hochzeitstermin planen - auf jeden Fall bevor Sie den Ort fest buchen, an dem Sie Ihre Hochzeit feiern wollen.

Fragen
Zum Zweck der Terminabsprache und bei Fragen jeder Art können Sie sich jederzeit an uns wenden. Tipps und Infos finden Sie außerdem in dieser Broschüre unserer Landeskirche.