Bibel im Gespräch


Die Bibel ist für uns als christliche Gemeinde Maßstab und Richtschnur für das, was wir glauben und was wir tun. In der Bibel bringt sich Gott ins Gespräch und bringt uns miteinander ins Gespräch, wenn wir darüber nachdenken, welche Bedeutung die alten Texte für uns heute haben.

BibelDeshalb bringen wir jeden zweiten Mittwoch Abend die Bibel ins Gespräch. Wir lesen einzelne Texte, tauschen uns darüber aus und vertrauen darauf, dass Gott durch seinen Heiligen Geist dieses Gespräch leitet und zum Segen für unser persönliches Glaubensleben und unser Gemeindeleben werden lässt.

Jeder, der an diesem Gespräch teilnehmen möchte, ob aktiv oder passiv, ist herzlich eingeladen - Bibelkenntnisse sind keine Voraussetzung!

 

Lesen Sie hier einen ausführlichen Gemeindebrief-Artikel über "Bibel im Gespräch" (Ausgabe: Frühling 2012)


Unser aktuelles Programm:

Frühjahr 2017: Zentrale Bibeltexte der Reformation

Sola scriptura - allein die Heilige Schrift, das war eine der grundlegenden Überzeugungen der Reformatoren um Martin Luther vor 500 Jahren. Gemeint ist: Die Heilige Schrift des Alten und Neuen Testaments ist die Quelle und Richtschnur des christlichen Glaubens. An ihr müssen sich Bekenntnisse und Glaubensaussagen überprüfen lassen.
Die Übersetzung der Bibel ins Deutsche war daher nicht zufällig ein zentraler Baustein bei der Entstehung der evangelischen Kirche. Und welche Bibelstellen waren für Martin Luther und seine Mitstreiter besonders wichtig? Von den vielen, die man nun nennen könnte, wollen wir uns an den folgenden Abenden exemplarisch einige näher anschauen. Den Abschluss der Einheit bildet ein Gesprächsabend am 29. März über persönliche Erfahrungen mit Konfessionsgrenzen in der Vergangenheit und Gegenwart.


Die einzelnen Abende im Überblick

18. Januar:  Die Jahreslosung 2017 (Hesekiel 36,26)

1. Februar:  Die Entdeckung der Gerechtigkeit Gottes (Römer 1,16+17)

15. Februar:  Psalm 118 - Martin Luthers Lieblingspsalm

1. März:  Luthers reformatorische Entdeckung – alt und verstaubt oder brandaktuell?!    (Referent: Gemeindediakon Gerald Vogt)

15. März:  Der Reichtum der Gnade Gottes (Epheser 2,1-10)

29. März:  „Heilendes Erinnern“ - Ökumenischer Gesprächsabend zum Reformationsjubiläum (Beginn: 19.30 Uhr)

Beginn jeweils um 20 Uhr im evang. Gemeindehaus Großeicholzheim

 

Themen aus der jüngeren Vergangenheit...

Herbst 2016: Die Bergpredigt

Sommer 2016: Von Gott berufen

Frühjahr 2016: Der Prophet Samuel

Herbst 2015: Der Galaterbrief

Frühjahr 2015: Der Prophet Amos

Winter 2015: Der Jakobusbrief

Sommer 2014: Die Ich-bin-Worte Jesu

Frühjahr 2014: Das Buch Rut

Frühjahr 2013: Frauen in der Bibel

Herbst 2012/2013/2014: Die Apostelgeschichte

Sommer 2012: Der biblische Ursprung des Abendmahls

Frühjahr 2012: Der Prediger Salomo

Herbst 2011: Menschen begegnen Jesus

Frühjahr 2011: Beten mit den Psalmen

Herbst 2010: Christus in euch – der Kolosserbrief