Gedanken zum Monatsspruch


November 2014: Jesaja 1,17

Lernt, Gutes zu tun! Sorgt für das Recht! Helft den Unterdrückten!
Verschafft den Waisen Recht, tretet ein für die Witwen.


Was ist gut? Man kann sich über diese Frage den Kopf zerbrechen, kluge und ausgewogene Antworten geben – oder man kann beginnen, Gutes zu tun. Sich für das Recht einsetzen, sich um Menschen in Not kümmern. Damals waren das in erster Linie Witwen und Waisen, weil sie mit der Familie die soziale Absicherung verloren hatten. Heutzutage sind es Flüchtlinge, Asylbewerber, kranke oder alte Menschen, die Hilfe nötig haben.
Manchmal müssen wir es neu lernen, Gutes zu tun. Der Monatsspruch macht uns Mut dazu. Es geht nicht nur um die großen Aktionen, es geht ums Lernen im Kleinen – mit der Zusage Jesu im Ohr: „Was ihr getan habt einem meiner geringsten Brüder und Schwestern, das habt ihr mir getan.“

(Pfarrer Ingolf Stromberger) 


Unser Perspektivsatz

Unsere Gemeinde ist eine lebendige Oase der Liebe Gottes,
offen für alle Menschen im Wandel der Zeit,
und wir sind mit Jesus unterwegs,
um einander und anderen zu dienen. 

Dieser Perspektivsatz ist das Ergebnis gemeinsamer Überlegungen während einer Perspektiventwicklung, die wir im September 2014 durchgeführt haben.

 

Aktuelle Informationen und Berichte

Norwegen-Freizeit 2015

Angebot für 14-18-Jährige

NorwegenIn den Sommerferien 2015 planen wir eine Jugendfreizeit. In Zusammenarbeit mit der SMD Deutschland und dem Kirchenbezirks Mosbach geht es nach Skandinavien.

... mehr

(eingetragen: Donnerstag, 22.10.2014 um 09:45 Uhr)

 

Auf den Spuren Philipp Melanchthons

Seniorenausflug 2014

In die Geburtststadt des Reformators Philipp Melanchthon führte uns der diesjährige Seniorenausflug.

... mehr

(eingetragen: Donnerstag, 22.10.2014 um 09:31 Uhr)

 

Aktion '5000 Brote'

Konfis backen Brot für die Welt

Brot backenIm Rahmen einer bundesweiten Aktion haben unsere Konfirmanden in der Bäckerei „Fritze-Beck“ über 70 Brote gebacken und anschließend für einen guten Zweck verkauft.

... mehr

(eingetragen: Sonntag, 12.10.2014 um 17:53 Uhr)

 

Eine lebendige Oase...

Perspektiventwicklung für unsere Gemeinde

PerspektivsatzIm September 2014 haben sich Kirchenälteste und Mitarbeiter unserer Gemeinde zusammengesetzt, um in einem moderierten Prozess eine Perspektive für die Gemeindearbeit in den nächsten Jahren zu gewinnen.

... mehr

(eingetragen: Donnerstag, 01.10.2014 um 08:53 Uhr)

 

weitere Nachrichten...

 

Die nächsten Gottesdienste

Sonntag, 02.11.2014 um 09:00 Uhr

Gottesdienst

Weltweiter Gebetstag für verfolgte Christen

Ort: Elztal-Rittersbach, Evangelische Kirche Rittersbach, Buchener Str. 16

Pfarrer Ingolf Stromberger

 

Sonntag, 02.11.2014 um 10:30 Uhr

Gottesdienst mit Kindergottesdienst

Weltweiter Gebetstag für verfolgte Christen

Ort: Seckach-Großeicholzheim, Laurentiuskirche Großeicholzheim, Marktplatz 10

Pfarrer Ingolf Stromberger

 

Sonntag, 09.11.2014 um 09:00 Uhr

Gottesdienst zum Abschluss der Visitation unter Mitwirkung des Singkreises

Drittletzter Sonntag im Kirchenjahr

Ort: Seckach-Großeicholzheim, Laurentiuskirche Großeicholzheim, Marktplatz 10

Pfarrer Ingolf Stromberger

 

Sonntag, 09.11.2014 um 10:30 Uhr

Gottesdienst zum Abschluss der Visitation mit Kindergottesdienst

Drittletzter Sonntag im Kirchenjahr

Ort: Elztal-Rittersbach, Evangelische Kirche Rittersbach, Buchener Str. 16

Pfarrer Ingolf Stromberger

 

zur Übersicht der Gottesdienste

Predigtarchiv

 

Die evang. Laurentiuskirche Großeicholzheim vor der Renovierung 2011...

Kirche im Schnee

 

währenddessen...

gerüst1            gerüst2

 

und danach...

renovierte Kirche